Weihnachtsbrief 2021


Liebe Mitglieder und Freunde der Wachtelburg,
der Vorstand des Fördervereins wünscht Euch und Euren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und Gottes reichen Segen für das kommende Jahr 2022.

Für uns alle war auch 2021 geprägt von der Covid-19 Pandemie.
Wir sind unserem Herrn dankbar, dass wir trotz erheblicher Auflagen im Juli eine Taufe und im August den Wachtelburggottesdienst mit mehr als 150 Geschwistern feiern durften.
Auch die Mitgliederversammlung konnte, schließlich im September stattfinden.
Die Einnahmen aus Übernachtungen und Vermietungen sind im Vergleich zum Vorjahr wieder etwas angestiegen.
In den Pandemie-Zeiten fühlen wir uns in besonderer Weise vom Herrn gesegnet.
Er hat uns auf der Burg vor Unfällen und schweren Corona – Erkrankungen bewahrt.
Wir danken unseren Mitgliedern und Freunden für die anhaltende Unterstützung im Gebet und bei der praktischen Arbeit. Durch großzügige finanzielle Zuwendungen konnten wir auch in 2021 geringere Einnahmen ausgleichen und die Sanierungsarbeiten weiter vorantreiben.
Der Keller unter dem Großen Saal wurde ausgebaut und zum Teil an die Adventjugend der BMV vermietet. Neben der Sanierung des Wirtschaftsflurs und des „Cafes“ konnten auch die Wände des Turm-Treppenhauses neu verputzt werden.

Auch für 2022 benötigen wir Eure Fürbitte und Unterstützung. Neben den baulichen Projekten gilt dies in besonderer Weise für die Einarbeitung von Geschwistern in die administrativen und hauswirtschaftlichen Aufgaben, die die Verwaltung der Wachtelburg mit sich bringt.

Für 2022 planen wir am 27.08.2022 den Wachtelburggottesdienst durchzuführen.
Die Mitgliederversammlung wollen wir in Abhängigkeit der Pandemieentwicklung im Spätsommer abhalten. Zu dieser Jahreszeit können wir den Großen Saal, der ja derzeitig nicht geheizt werden kann, benutzen.

Ich wünsche Euch im Namen des Vorstands gesegnete Feiertage

Dr. Michael Schroeder
( Vorsitzender )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.